Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie sehr herzlich zu unserer Hybrid-Veranstaltung Meeting Nachhaltigkeit am 14.09. von 10:00 bis 13:00 Uhr ein.
Hierbei können Sie wählen:

  • Entweder in persönlicher Präsenz im Coworking-M1, Anni-Eisler-Lehmann-Str. 3 in 55122 Mainz mit maximal 30 Personen
  • oder im Online-Meeting auf Zoom, wo Sie ebenfalls mit Publikum und Referenten/innen vor Ort interagieren können. 

Ihre kostenfreie Anmeldung ist erforderlich; hier können Sie auch wählen, ob Sie online oder persönlich dabei sein möchten.

Mit der Anmeldung über den Button "Senden" willigen Sie in die Erhebung dieser von Ihnen getätigten Daten ein, die das Projekt zur Veranstaltungsorganisation und Durchführung sowie Berichterstattung an Aufsichtsbehörden benötigt. Wenn Sie in unsere Verteiler aufgenommen werden möchten, können Sie dies angeben. Darüber hinaus findet keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte statt. Von kleinen und mittleren Unternehmen erbitten wir im Nachgang dieser Veranstaltung sogenannte "KMU-Erklärungen", die wir zur Erfolgskontrolle unseres Projekts ermöglichen.

Die gesamte Veranstaltung wird auch auf Youtube und ggfs. anderen Kanälen live gestreamed um ein möglichst großes Publikum im Rhein-Main-Gebiet zu erreichen; die Veranstaltung ist Teil der „Impact Week“, die gemeinsam mit Kooperationspartnern in der gesamten Woche täglich in einer anderen Stadt des Rhein-Main-Gebiets organisiert wird – am 14.09. ist Mainz an der Reihe und auch wir sind dabei – beim größten und ersten dezentralen Event für Nachhaltigkeit in Rhein-Main!

Gemeinsam mit Ihnen und einer Reihe von Referenten und Referentinnen möchten wir der Frage nachgehen, was Nachhaltigkeit konkret für mittelständische Unternehmen und ihrer Arbeitswelt etwa in Rheinhessen bedeutet. Dies in den verschiedenen Dimensionen von Nachhaltigkeit, wozu neben der ökologischen auch die soziale und ökonomische Nachhaltigkeit zählt. Was wird unter Nachhaltigkeit allgemein verstanden? Was ist daran wichtig? Worauf müssen sich mittelständische Unternehmen mit ihren Beschäftigten aber auch Kunden und Kundinnen einstellen? Welche Schwierigkeiten, Belastungen und Herausforderung kann es geben? Worauf legen Kunden/innen und Bewerber/innen künftig weg? Wie können wir gemeinsam die Region nachhaltig bewegen?

Das Programm:

10:00 Uhr – Vorstellung des Fachkräfteforum Rheinhessen
Fachkräfteforum Rheinhessen

10:10 – Auftaktimpuls: „Nachhaltigkeit vs. Ökonomisches Prinzip – Ist das ein Unterschied?“
Torben Anschau, Fachkräfteforum Rheinhessen

10:20 Uhr – Wie Nachhaltigkeit auf Mitarbeitende auf Unternehmenserfolg einzahlt
Sebastian Sellinat, HR Artist

11:00 Uhr – Bestpractice Impulse mittelständischer Unternehmen aus Rheinhessen
Mit mittelständischen Unternehmen aus der Region  (weitere interessierte Unternemer*innen können sich gerne bei uns melden)
12:30 Uhr – Besprechung mit den Referenten/innen und Online- und Präsenzplenum „Wie kann Nachhaltigkeit in der mittelständischen Arbeitswelt etabliert werden?“

ab 13:00 „Get together“ zum Netzwerken mit Verpflegung im Coworking M1

Wir freuen uns auf Sie